Nachgehende Hilfen

Unser Angebot nach dem Auszug

Die Nachgehende Hilfe ist ein Angebot nach Beendigung der Maßnahmen im Bodelschwingh-Haus. Die Klienten der zentralen Hilfe werden bei der Wohnraumsuche und in der Auszugsphase begleitet. Wir helfen bei:

  • Akquise von Wohnraum über direkten Kontakt zu Wohnungsanbietern auf dem Hamburger Wohnungsmarkt
  • Beantragung einmaliger Beihilfen für die Ausstattung der Wohnung
  • Gemeinsame Einkäufe
  • Hilfestellung bei Renovierung, Einrichtung und Umzugsorganisation

Nach ihrem Einzug in die eigene Wohnung bieten wir unseren ehemaligen Bewohnern auf freiwilliger Basis auch zukünftig Beratung und Unterstützung in Form der persönlichen Hilfe an.

Für die Wohnungsgeber stehen wir weiterhin als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. In Fällen von Mietrückständen und anderen Problemen vermitteln wir zwischen Vermieter und Mieter mit dem Ziel, das Mietverhältnis zu sichern.

Hilfe bei der Wohnungssuche

  • Wir helfen, den Kontakt zu den Vermietern oder Vormietern herzustellen
  • Wir bereiten die Vorstellungsgespräche bei den Wohnungsunternehmen mit den Interessenten vor
  • Wir begleiten die Klienten auf Wunsch zu den Wohnungsbesichtigungen sowie zu den Bewerbungsgesprächen bei den Wohnungsgebern
mann_frau03
mann_frau01
mann_frau02

Persönliche Hilfe nach dem Auszug

Nach dem Auszug aus dem Bodelschwingh-Haus bieten wir auf freiwilliger Basis ein Beratungs- und Unterstützungsangebot an.

Die Gestaltung des Angebotes richtet sich nach dem Bedarf des Klienten. Die Beratung umfasst folgende Bereiche:

  • Sicherung der materiellen Existenz (Grundsicherung, Arbeitslosengeld, Rente etc.)
  • Bewältigung persönlicher Schwierigkeiten
  • Erhaltung der Wohnung
  • Integration in das Wohnumfeld
  • Klärung beruflicher Perspektiven
  • Umgang mit Behörden und Ämtern
  • Finanzplanung, Geldverwaltung, Schuldenregulierung
  • Hilfe bei der gesundheitlichen Versorgung und Rehabilitation
  • Freizeitgestaltung
  • Für die Wohnungsgeber stehen wir als Ansprechpartner ebenfalls zur Verfügung. In Fällen von Mietrückständen und anderen Problemen vermitteln wir zwischen Vermieter und Mieter mit dem Ziel, das Wohnverhältnis zu sichern.

Da wir unsere Klienten über einen längeren Zeitraum begleitet haben, sind gute Kontakte entstanden. Durch die aufsuchende Arbeit und die Einbindung unserer ehemaligen Klienten in unsere Freizeitaktivitäten und Feste wird dies noch zusätzlich gefördert.

Unser Team

Gabrielle Bollwerk

Dipl.-Sozialarbeiterin

Telefon 22 72 17-29
E-Mail an Frau Bollwerk

Veronika Hardt

Dipl.-Sozialpädagogin

Telefon 22 72 17-19
E-Mail an Frau Hardt